Banner_T

Naturland - Öko für höchste Ansprüche

Naturland - das ist ökologischer Landbau für höchste Ansprüche. 1982 gegründet, entwickelt und verbessert Naturland seither mit Erfolg das umweltfreundlichste aller Agrarsysteme. Öko-Produkte - erzeugt nach Naturland-Richtlinien - sind gut und tun allen Menschen gut, die gerne gut essen und denen Natur und Umwelt am Herzen liegen.

www.naturland.de

Mit seinen Erzeugern - Bauern, Gärtner, Winzer, Imker, etc. - ist Naturland einer der größten ökologischen Landbauverbände in Deutschland. Naturland-Erzeuger halten Tiere artgerecht, füttern sie ökologisch, schützen Boden und Natur durch angepasste Fruchtfolgen und Bewirtschaftungsverfahren.

Genuss mit Öko-Zertifikat

Klick zur Vergrößerung   



Naturland zertifiziert Öko-Lebensmittel. Das ist Genuss mit Öko-Zertifikat und die ökologische Erzeugung schützt die Umwelt. Zehntausende von Naturland-Partnern weltweit - vom Bauern bis zum Kindernahrungshersteller - werden von staatlich zugelassenen Kontrollstellen regelmäßig kontrolliert, von Naturland betreut und zertifiziert.

 

Klick zur Vergrößerung

Landwirtschaft im ökologischen Kreislauf

Pflanzen, Tiere und der Mensch sind Teil eines fein vernetzten, sinnvoll aufeinander abgestimmten Systems. In seinem ständigen Wechsel bauen sie Substanzen auf und ab. Ökologischer Landbau heißt, diesen lebenswichtigen Stoffkreislauf zu beachten und zu fördern.
Ein gesunder Boden ernährt die Pflanze optimal, gesunde Pflanzen ernähren unsere Tiere und liefern hochwertige Lebensmittel, gesunde Tiere fördern die Fruchtbarkeit der Böden durch organischen Dünger. Gesunde Lebensmittel von Pflanzen und Tieren, die ein hohes Maß an wertgebenden Inhaltsstoffen enthalten, sind entscheidende Voraussetzungen für die Gesundheit der Menschen.

 

 

Klick zur Vergrößerung

www.aktiongrundwasserschutz.de

 

Beitrag zum Schutz des Grundwassers

 

Der ökologische Landbau ist eine grundwasserverträgliche Form der Landbewirtschaftung. Ökologisch wirtschaftende Betriebe vermeiden Belastungen des Bodens und des Grundwassers, da sie auf mineralische Stickstoffdünger und chemische Pflanzenschutzmittel verzichten. So gelangen weniger Nitrat und Rückstände ins Grundwasser und in die Nahrungskette. Durch den Kauf von heimischen Bio-Lebensmitteln können auch Sie dazu beitragen, unser Grundwasser zu schützen und die Versorgung mit sauberem Trinkwasser zu sichern!

Weiter Informationen unter:
www.aktiongrundwasserschutz.de
Eine Initiative der Regierung von Unterfranken

pm webservice